Waldbrand in Gramatl

Datum: 8. Juli 2021 
Alarmzeit: 13:58 Uhr 
Alarmierungsart: Feuer (Sirene, Pager, SMS) 
Dauer: 1 Stunde 44 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Gramatl 
Einsatzleiter: Panholzer Jürgen HBI 
Mannschaftsstärke: 6 Mitglieder 
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Diepolz, Feuerwehr Natschbach, Feuerwehr Neunkirchen, Feuerwehr Penk-Altendorf, Feuerwehr Ramplach, Feuerwehr Straßhof, Feuerwehr Wartmannstetten 


Einsatzbericht:

In Gramatl bei Straßhof stürzte ein Baum in eine Stromleitung. Die abgerissene Stromleitung entzündete den Waldboden. Der starke Wind trieb den Brand rasch im Wald, sowie auf ein Feld, bzw. eine Wiese an. Da am Einsatzort akuter Löschwassermangel bestand, wurden insgesamt 8 Feuerwehren zum Einsatzort geschickt. Gemeinsam gelang es den 70 Feuerwehrmitgliedern die rund 1200 qm brennende Wiesen sowie die 200 qm Waldfläche abzulöschen. Unterstützt wurden die Helfer von mehreren Landwirten, welche mit Güllefässer Wasser heranbrachten und den Boden einweichten. Nach rund 2,5 Stunden konnte Brand Aus gegeben werden. Verletzt wurde niemand.

Bericht: Einsatzdoku.at