Verkehrsunfall am Natschbacher Berg

Datum: 12. Mai 2021 
Alarmzeit: 4:14 Uhr 
Alarmierungsart: Feuer (Sirene, Pager, SMS) 
Dauer: 0 Minuten 
Art: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Natschbach, L141 
Einsatzleiter: FF Natschbach, Pinkl OBI 
Mannschaftsstärke: 8 Mitglieder 
Fahrzeuge: Tanklöschfahrzeug, Mannschaftstransportfahrzeug, Abschleppachse 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Natschbach, Notarzt, Polizei, Rettung 


Einsatzbericht:

Um kurz nach 4:00 wurden wir heute Nacht gemeinsam mit der Feuerwehr Natschbach zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf die L141 im Bereich Natschbacher Berg alarmiert. Bei unserem Eintreffen waren die Feuerwehr Natschbach und auch die Rettung bereits am Einsatzort. Vom Tanklöschfahrzeug wurde die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Nach der Bergung des Unfallfahrzeuges durch das Tanklöschfahrzeug Natschbach wurde dieses durch das Mannschaftstransportfahrzeug Loipersbach mit der Abschleppachse verbracht. Nach etwas mehr als eineinhalb Stunden konnte die Feuerwehr Loipersbach wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht www.einsatzdoku.at :

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in den frühen Morgenstunden (12.05.2021) im Gemeindegebiet von Natschbach – Loipersbach gekommen. Eine Lenkerin kam aus noch unbekannter Ursache auf der L141 von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere Bäume und überschlug sich. Der Pkw kam in Folge auf der Seite, neben der Fahrbahn zu liegen. Die Verletzte Lenkerin konnte sich noch selbst über das Fahrzeugheck aus dem Wrack befreien und wurde im Anschluss von Ersthelfern bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte betreut. Sie wurde in weiterer Folge vom Rettungsdienst notärztlich versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das schwer beschädigte Unfallwrack von den Feuerwehren Natschbach und Loipersbach geborgen und verbracht. Weiters wurde die Fahrbahn gereinigt. Die L141 war für rund eine Stunde für den Fahrzeugverkehr gesperrt.